Geschichte & Tradition

Schon Ende des 19. Jahrhunderts betrieb Josef Schmid im aargauischen Wettingen eine Fuhrhalterei, die später von seinem Sohn Johann (Bild, um 1921) weitergeführt wurde. Ende der 1950er Jahre ersetzte dieser die Pferde durch Motoren und gründete eine Aktiengesellschaft.

Aus dieser ging 1964 auch die ursprünglich als Retail-Reisebüro gegründete Schmid Reisebüro AG hervor, die von 1973 bis 2010 von Theres und Hans Rudolf Budinsky-Schmid erfolgreich geleitet wurde. Die Firma ist damit das älteste Reiseunternehmen in Wettingen.

Inspiriert von Aufträgen des nahe gelegenen Industriekonzerns BBC (heute ABB), wagte man sich parallel zur reinen Vermittlertätigkeit schon früh an die Organisation von Incentive- und Eventprojekten. Man sammelte so während Jahrzehnten nach und nach Erfahrung als Veranstalter.

Im Jahr 2002 trennte man sich vom Verkauf der Katalogarrangements und vom Ladengeschäft, um sich auf die langjährigen Mandate im Gruppenreisegeschäft zu konzentrieren.

Seit Anfang 2011 amtet Martin Budinsky in dritter Generation als Geschäftsführer. Die Firma ist nach wie vor vollumfänglich unabhängig und in Familienbesitz.